Hoya MiYOSMART für Kinder

Was unterscheidet das MiYOSMART Brillenglas von herkömmlichen Einstärkengläsern?

Verlangsamt die Myopie-Progression nachweislich um 60% *

Bei einem kurzsichtigen Auge liegt der Brennpunkt der einfallenden Lichtstrahlen nicht genau auf der Netzhaut, sondern davor. Das führt zu einem unscharfen Bild. In den meisten Fällen liegt das daran, dass der Augapfel zu lang ist. Um schärfer sehen zu können, kneifen kurzsichtige Menschen, die keine Brille tragen, oft die Augen zusammen. Das haben schon die alten Griechen beobachtet und prägten den Begriff „Myops“ – das heißt „Blinzelgesicht“. Davon wurde der Fachbegriff „Myopie“ abgeleitet.

Augenschutz
✓ Schlagfestes Material gewährleistet die Sicherheit von Kindern
✓ Dünn und leicht
✓ 100 % UV-Schutz

Ein innovatives Brillenglas
Das preisgekrönte, richtungsweisende Brillenglas mit D.I.M.S. Technologie wurde in Zusammenarbeit mit der Hongkong Polytechnic University im Jahr 2014 entwickelt. D.I.M.S. steht für Defocus Incorporated Multiple Segments.
Das MiYOSMART Brillenglas gleicht beim Tragen einem herkömmlichen Einstärkenglas.

Eine revolutionäre, patentierte Technologie
MiYOSMART mit D.I.M.S. Technologie ist ein Einstärkenglas, dessen Vorderfläche hunderte kleine Segmente beinhaltet, die alle einen myopischen Defokus abbilden. Beim Blick durch einen pupillengroßen Bereich ist somit immer eine scharfe und eine defokussierte Abbildung im Auge gewährleistet.
Der Aufbau des Brillenglases ermöglicht gleichzeitig die Verlangsamung des außergewöhnlichen Längenwachstums des Auges und bietet klares Sehen.